WEBCAM Poris de Abona

Ferienhaus und Ferienwohnung auf den Kanaren und der Baleareninsel Mallorca

Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro sind die sieben Kanarischen Inseln.

 Reisen auf die Kanaren heißt : “Urlaub auf einer Insel des ewigen Frühlings.” Ferien in einer privaten Unterkunft heißt: “Urlaub individuell”.

>Kontaktformular<

Informationen für Touristen


Tourismusinformationen

In den Touristeninformations-Zentren erhält man kostenlos Inselkarten, Busfahrpläne und Broschüren.

In Las Palmas gibt es u.a. Touristeninformationspunkte am Parque Santa Catalina, im Parque San Telmo (gegenüber der Ermita San Telmo) an der Plaza Hurtado de Mendoza und an der Canteras-Promenade (beim Hotel Melia Las Palmas)

In Playa del Ingles gibt es drei Touristen-Informationszentren: am nördöstlichen Rand des Einkaufszentrums Yumbo (Telefon 928 771 550) im Einkaufszentrum Anexo II an der großen Strandpromenade (Telefon 928 76 84 09) sowie am Holycan-Kreisel an der Abfahrt zum Campo Internacional (Tel. 928 7689 585)

An der Cosa Mogan auf Gran Canaria gibt es ein Touristeninformationszentrum am großen Verkehrskreisel in Puerto Rico (Telefon 928 560 029)

Las Palmas
Tourismusbüro Leon y Castillo 17
Telefon: 928 21 96 00

Santa Catalina – Park auf Gran Canaria
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 10.00 – 19.30 Uhr
Samstag 10.00 – 15.00 Uhr

Plaza de Santa Ana auf Gran Canaria
Im Alstadtviertel Vegueta
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 120.00 – 19.30 Uhr
Samstag 10.0 – 15.00 Uhr

Allee Mesa y Lopez auf Gran Canaria
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 10.00 – 15.30 Uhr

San Bartolome de Tirajana auf Gran Canaria
Centro Insular de Turismo
Avda.Espana/Ecke Avda. Estados Unidos
Playa del Ingles
Telefon 928 77 15 50
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 9.00 – 14.00 Uhr
Und 15.00 – 20.00 Uhr
Samstag 9.00 – 13.00 Uhr

Centro Comercial Anexo II auf Gran Canaria
Local 20, Paseo maritimo
35100 Playa del Ingles
Telefon: 928 76 84 09
Montag – Freitag von 9.00 – 21.00 Uhr
Samstag von 9.00 – 13.00 Uhr

Mirador del Golf auf Gran Canaria
Avda TTOO. Tui/s/n.
35100 Playa del Ingles
Telefon: 928 76 95 85
informirador@maspalomas.com

Mogan auf Gran Canaria
Einkaufszentrum Puerto Rico
Telefon: 928 56 00 29
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 8.15 – 14.30 Uhr

 


Konsulate

Deutsches Konsulat auf Gran Canaria
Albarede 3 – 2
35007 Las Palmas
Telefon: 928 49 18 80

Österreichisches Konsulat auf Gran Canaria
Avda. De Gran Canaria 26
Hotel Eugenia Victoria
35100 Playa del Ingles
Telefon : 928 76 22 60

 

Telefonauskunft auf Gran Canaria
Inland 1 18 18
Ausland 11825

 

Notrufnummer Gran Canaria

Notfälle Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst
Telefon: 112
24-Stunden-Auskunft in deutscher Sprache
Lokalpolizei Telefon: 928 72 34 29
Nationalpolizei Telefon 928 73 00 77
Feuerwehr, Telefon: 928 76 26 71

Die Regierung von Gran Canaria hat eine kostenlose Notrufnummer zur Verfügung gestellt (112).
Das Gleiche leistete die Nummer 902102112. Hier ist der Vorteil, dass ausländischen Touristen in verschiedenen Sprachen betreut und Anzeigen telefonisch aufgegeben werden können.

 

Geschäfte
 

Die Insel Gran Canaria verfügt über einen großen Einkaufsbereich in der Inselhauptstadt sowie den Tourstikcentren.
Viele Geschäfte sind zwischen 10.00 und 20.00 Uhr geöffnet, obgleich einige in der Mittagszeit zwischen 13.30 und 16.30 Uhr Ihre Siesta einhalten. Große Einkaufszentren sind durchgehend von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. In den einzelnen Touristenzentren bleibt es dem jeweiligen Geschäftsinhaber frei, wann und wie er seine Öffnungszeiten und -tage gestaltet.

 

Ärztliche Versorgung auf Gran Canaria

Centro de Salud, Maspalomas auf Gran Canaria
Telefon: 928 72 1169
Hier wird der Urlaubskrankenschein akzeptiert

Clinica Roca, San Augustin auf Gran Canaria
Telefon: 928 76 90 04

Clinica Scandinavica auf Gran Canaria
Tel. Playa del Ingles 928 77 15 38
Tel. Puerto Rico, 928 72 52 84
Gratis-Hotline: 900 77 77 70

Rotes Kreuz las Palmas
Telefon: 928 22 22 22

Rotes Kreuz San Augustin
Telefon: 928 76 22 22

Rotes Kreuz Mogan
928 56 92 22

 

Tierärztliche Versorgung

Centro Veterinario Sur, San Fernando auf Gran Canaria
Telefon: 928 76 03 63
24h-Notruf 651 86 30 57

 

Krankenhäuser

Krankenhaus Doctor Negrin auf Gran Canaria
Las Palmas
Telefon: 928 45 00 00

Inselkrankenhaus auf Gran Canaria
Las Palmas
Telefon: 928 44 44 00

Kinderkrankenhaus auf Gran Canaria
Las Palmas
Telefon: 928 44 45 00

Toxikologischer Informationsdienst auf Gran Canaria
Telefon: 915 62 04 20

 

Apotheken

Die Apotheken erkennen sie an einem grünen Kreuz auf weißen Hintergrund.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 9.00 – 13.00 Uhr und 16.30 – 19.00 Uhr. Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten Arzneimittel benötigen, können sie die Apothekennotdienst in Anspruch nehmen.

Auskunft erteilt Ihnen Ihre Rezeption. Für eine evtl. abgeschlossene Auslandskrankenversicherung lassen Sie sich für die gekauften Medikamente eine Rechnung ausstellen.

 

Kirchen

Katholische Pfarrei auf Gran Canaria
Franz Josef Michaely
35100 Playa del Ingles
Avda.de Bonn 15
Telefon: 928 77 74 80

Evangelisches Pfarramt auf Gran Canaria
Walter Baßler
35100 Playa del Ingles
C/Roma 4-B
Telefon: 928 77 65 02

 

Verbraucherschutzbüros

Las Palmas, Leon y Castillo 225
Telefon: 928 23 14 22
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 9.00 – 13.00 Uhr

OMIC
C.C. Yumbo – 4. Etage
Playa del Ingles
Telefon: 928 73 19 08
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 9.00 – 13.00 Uhr

Mogan
Rathaus Arguinequin
Telefon: 928 73 55 48
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 9.00 – 13.00 Uhr

 

Trinkwasser

Das Leitungswasser in Gran Canaria ist als Trinkwasser nicht zu empfehlen. Kaufen Sie für den Verzehr Mineralwasser.

 

Zeitzone

Ob Sommer- oder Winterzeit
Bei Ankunft auf Gran Canaria muss die Uhr um eine Stunde zurückgestellt werden.

 

Banken

Öffnungszeiten
Montag – Freitag 8.30 – 14.00 Uhr
Samstag 8.30 – 13.00 Uhr
Geldautomaten gibt es in allen größeren Ortschaften und Touristenzentren

 

Post

Edificio Mercurio
Avd. De Tirajana
Playa del Ingles
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 8.30 – 20.00 Uhr
Samstag 9.30 – 13.00 Uhr

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Gran Canaria verfügt über keine Schienenfahrzeuge. Aber ein gut ausgebautes Busnetz garantiert, dass fast alle Städte und Dörfer der Insel erreichbar sind.

An ausgewählten Verkaufsstellen können sie die „Tarjeta Insular“, eine Magnetkarte, mit der sich die Fahrten auf allen Inselstrecken einschließlich Las Palmas stark verbilligt.

Einzelfahrscheine können auch beim Busfahrer gelöst werden.

 

Flugdaten

Gran Canaria Airport
Gando Informationsschalter befinden sich in der Ankunfts- und Abflughalle
Telefon: 928 57 91 30

 

Museen auf Gran Canaria

Museo Perez Galdos auf Gran Canaria
C/Cano 6 Las Palmas
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 9.00 – 13.00 Uhr
Und 16.00 – 20.00 Uhr

Museo Canario auf Gran Canaria
C/Dr. Chill 25 Las Palmas
Öffnungszeiten
Montag, Freitag 10.00 – 20.0 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 – 14.00 Uhr

Nestor Museum auf Gran Canaria
Parque Doramas Las Palmas
Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 10.00 – 13.00 UhrUnd 16.00 – 20.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 14.00 Uhr

Casa de Colon auf Gran Canaria
Kolumbus-Museum
C./colon 1, Las Palmas
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 9.00 – 19.00 Uhr
Samstag und Sonntag 9.00 – 15.00 Uhr

Museo Elder auf Gran Canaria
Wissenschaftsmuseum
Parque Santa Catalina, Las Palmas
Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag 10.00 – 20.00 Uhr

 

Wochenmärkte

Agüimes auf Gran Canaria
Donnerstag 8.00 – 13.00 Uhr

Arguineguin auf Gran Canaria
Plaza Negra
Dienstag 8.00 – 14.00 Uhr

Arucas auf Gran Canaria
Calle Francisco Gourier
Samstag 8.00 – 14.00 Uhr

Galdar auf Gran Canaria
Plaza de Santiago-Apostol
Donnerstag 8.00 – 14.00 Uhr

Las Palmas auf Gran Canaria
Busbahnhof Parque San Telmo
Flohmarkt
Sonntag 8.00 – 14.00 Uhr

Playa del Ingles auf Gran Canaria
Platz an der Station MiniTren
Flohmarkt
Montag – Samstag 19.00 – 23.00 Uhr

Puerto de Mogan auf Gran Canaria
Freitag 8.00 – 14.00 Uhr

San Fernando auf Gran Canaria
Markthalle
Mittwoch und Samstag 8.00 – 14.00 Uhr

San Mateo auf Gran Canaria
Samstag 8.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 8.00 – 15.00 Uhr

Santa Brigida auf Gran Canaria
Samstag 8.00 – 20.00 Uhr

Telde auf Gran Canaria
Busstation
Samstag 8.00 – 14.00 Uhr

Teror auf Gran Canaria
Sonntag 8.00 – 14.00 Uhr

Vecindario auf Gran Canaria
Recinto Ferial
Bauernmarkt
Montag 8.00 – 14.00 Uhr

Markt
Mittwoch 8.00 – 14.00 Uhr

 

Deutsche Radiosender

  • · Radio Einstein 89,0Sun Radio
  • · Radio Onda-Aleman 93,0
  • · Radio Maria (Kirchensender) 96,7
  • · Life Radio Rondo mit Horst Klatte 98,2
  • · Mix 101 FM-Radio mit Pit Sasse 101,1

Gran Canaria - Wetter
 

Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur zwischen 18 und 25 Grad Celsius, hat Gran Canaria das ganze Jahr über ein frühlingshaftes bis sommerliches Klima, was zu den besten lt. vieler wissenschaftlicher Ansichten der Welt zählt.
Aufgrund des charakteristischen Reliefs der Insel, findet man auf der Insel Gran Canaria eine große Vielfalt an Mikroklimazonen. Im Südteil herrscht fast ganzjährig ein trockenes und sonniges Klima. In den höher gelegenen Gebieten, lässt der Einfluss des Meeres nach und die Berge halten die Wolken ab.
Das erklärt die thermischen Unterschiede, also die milden mittelmäßigen Gegenden, die subtropischen Täler und Wälder bis hin zu den Höhenlagen, wo die Temperaturen bis auf 0 Grad sinken können.
So kann es im Winter durchaus passieren, dass man vormittags im Südbereich der Insel im Meer gebadet hat und eine Autostunde entfernt in den höher gelegenen Gefilden im Schnee seine Füße vertreten kann.
Die Wassertemperaturen betragen ganzjährig zwischen 18 bis 22 Grad.

 

Santa Catalina Park
 

In unmittelbarer Nähe von Las Canteras, in der Nähe des Hafen Puerto de la Luz, liegt der Santa Catalina-Park, wo es ebenfalls unzählige Geschäfte und Hotels gibt.
Weiter in Richtung La Isleta erhebt sich die beeindruckende Burg Castillo de la Luz. Sie ist umgeben von einem Park, den die Inselregierung neu aufbereitet hat. Diese Burg wurde im 16. Jahrhundert erbaut und diente jahrhundertelang als einer der wichtigsten Verteidigungspunkte gegen Angriffe von Piraten und Seeräubern. 1599 wurde jedoch erstmals die Burg durch den Holländer Peter van der Does eingenommen, der sie komplett plünderte und in Brand steckte.

 

Vegueta - Triana
 

Über 400 Jahre lang bestand die Insel Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria aus dem von Mauern umgebenen alten Kern "Vegueta-Triana", der sich erst die letzten hundert Jahre Richtung Norden ausgeweitet hat, bis er schließlich ohne Übergang im Kern endet. Die Küstenpromenade ist erst seit Einsetzen des Tourismus entstanden und wurde auf einem Landstreifen gebaut, den man dem Meer abgewonnen hat.

Empfehlenswert ist es auf jeden Fall, eine Besichtigung durch die Vegueta, die man an der Plaza Santa Ana beginnen sollte, die sich nur wenige Meter von einer damals errichteten Militärlage entfernt befindet, das von den früheren Eroberten selbst zum Zentrum der ersten Siedlung ernannt worden ist. Ein Großteil konnte bis heute erhalten bleiben.

Am Santa Ana Platz steht ebenfalls das Rathaus, der Bischofspalast und die innen gotische und außen neoklassistische Kathedrale.

Dies gilt als ein architektonisches Juwel und beherbergt das Museum für religiöse Kunst. Dort befindet sich der Regierungspalast, welches auch Sitz des Vorsitzenden des Obersten Kanarischen Gerichtshofes ist.

In unmittelbarer Nähe der Plaza del Santa Ana befindet sich das Columbushaus, welches Christoph Columbus während seiner Aufenthalte zur Überfahrt nach Amerika nutze.

Dort sind wertvolle Amerikanische Dokumente und Sammlungen ausgestellt.

In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die Kirche des ehemaligen Augustinerklosters, heutiger Sitz des Amtsgerichtes, die barocke Kirche San Franzisko de Borja.

Von da, nur wenige Fußminuten entfernt liegt die Plaza del Espiritu Santo, in deren Mitte sich ein Tabernakel aus bearbeitetem Stein befindet. Umgeben ist sie von bedeutenden Herrenhäusern dieses Viertels. Dort befindet sich auch Sonntagmittag der Kultur- und Handwerksmarkt. Neben kanarischer Handwerkskunst werden auch einige musikalische Darbietungen den Touristen unterbreitet. Dieser Ausflug endet an der Santo Domingo - Kirche. Kurz nach der Gründung von Mas Palomas entstand die Tirana auf der anderen Seite der Mündung der Gueniguada-Schlucht. Es ist die heutige Strasse, die im Zentrum der Insel von Gran Ganaria führt. Von dort aus sieht man die Plaza de Hortado de Mendoza, die normalerweise unter den Namen las Ranas bekannt ist, wo es die Stadtbibliothek und das ehemalige Hotelmonopol, welches heute zu einem großen Einkaufszentrum umgebaut wurde.

Dort gibt es sehr viele Freizeiteinrichtungen wie Restaurants, Bars, Cafeteria, Kinos etc.

Unterhalb befindet sich das Perez Galdos - Theater. An der Rückseite der Plaza de Huertado de Mendoza stößt man auf die Plaza de Carrasco mit eindruckvollen modernisierten Gebäuden. Von dort sieht man den gegenüberliegenden Platz Alameda de Colon mit der Kirche und dem San Franzisko Kloster. Dort findet ein Großteil des kulturellen Lebens der Stadt statt.

In der Triana - Straße mit ihren vielen Geschäften finden sich verschiedene Bauten unterschiedlicher historischer Architektur. Am nördlichen Ende geht diese Einkaufsstraße in den San Telmo-Park über, wo es auch die gleichnamige Dorfkapelle San Telmo gibt. Früher lag hier auch der erste Hafen der Inselhauptstadt. Die Dorfkapelle stammt aus dem 17 Jahrhundert.

Die wichtigsten Verwaltungsgebäude dieser Region befinden sich zwischen dem San Telmo-Park und er Plaza del Rafael O`sahanahan, dazu verlaufen parallel die Strassen Leon el Castillo

Der Küstenboulevard Avenida Maritime und die Alleen Mesa y Lopez sind mit Lorbeerbäumen  bestückte Ramblas, an denen es sehr viele Einkaufsriesen, Spezialgeschäfte, Bankzweigstellen, Büros, Restaurants und vieles mehr. Diese Avenida wird zum Meer hin durch die Mauern der spanischen Marine begrenzt, wo bereits ein Teil des Hafen Puerto de la Luz beginnt.

Der Hafen Puerto de la Luz und San Christobal. Vom Hafen Puerto de la Luz führt direkt entlang der Küstenboulevard, eine Straße, die von Palmen umgeben ist und auch zu einem langen Spaziergang einlädt.

Kurz darauf folgt das Fischerviertel San Christobal, wo ein wesentlich ruhigeres Leben und Treiben herrscht als in der Inselhauptstadt. Im Ort bieten natürlich viele Restaurants ihre Fischspezialitäten an. Sollte die Stadtführung nicht zu Fuß gemacht werden, bietet die Stadtverwaltung für Touristen eine Stadtrundfahrt mit dem Touristenbus an. Dieser fährt ½ stündig zwischen 9.30 Uhr und 17.45 Uhr.

 

Impressum/AGB´s

Copyright  www.kanaren-ferienhaeuser.de  2006

Urlaub Ostsee

 

kostenloser Counter