WEBCAM Poris de Abona

Ferienhaus und Ferienwohnung auf den Kanaren und der Baleareninsel Mallorca

Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro sind die sieben Kanarischen Inseln.

 Reisen auf die Kanaren heißt : “Urlaub auf einer Insel des ewigen Frühlings.” Ferien in einer privaten Unterkunft heißt: “Urlaub individuell”.

>Kontaktformular<

Unsere Angebote auf Gran Canaria

Club Vista Serena

 

Club Vista Serena                                             ist eine Ferienanlage, die um einen beheizten Swimmingpool gebaut ist  mehr....

Studio Pegasus

....ruhig gelegene Apartments mit fantastischem Blick über den Atlantik....mehr

Landhaus Esperanza

Finca im Kolonialstil mit verschiedenen Wohneinheiten

El Molino del Viento

Ferienhaus für 8 Personen mit Pool im Tal von Agaete

Bungalow Rosa

Bungalowanlage in traumhafter Lage von Playa del Ingles

Impressionen Maspalomas

Impressionen Puerto de Mogan

Informationen für Touristen

Impressionen Palmitos Park

 

Spanien Info

 

Wissenswertes über Gran Canaria

 

 

 

 

Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1532 qkm nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln und Teil der Provinz Las Palmas. 210 km von der Nordwestküste Afrikas entfernt liegt die annähernd kreisrunde Vulkaninsel mit einem Durchmesser von ca. 45 km zwischen ihren größeren Nachbarinseln Teneriffa im Westen und Fuerteventura im Osten bei 28° nördlicher Breite und 15° 35' westlicher Länge. Die höchste Erhebung im Zentrum der Insel ist der 1949 Meter hohe, erloschene Vulkan Pozo de las Nieves. Auf Grund seiner klimatischen und geographischen Vielfalt, seiner Flora und Fauna wird Gran Canaria auch als "Miniaturkontinent" beschrieben. Aus dem Bergland des Inselinneren führen viele Trockentäler, die barrancos, bis an die Küste. Bei den seltenen Regenfällen, die dann aber recht ergiebig sein können, füllen sich diese barrancos zu teilweise reißenden Sturzbächen. In den bewohnten Gegenden wurden sie deshalb stark ausgebaut und befestigt.

Mit 790.000 Einwohnern (2003), von denen 350.000 in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria leben, ist Gran Canaria die bevölkerungsreichste Insel des Archipels. Jährlich besuchen 2,2 Millionen Menschen das Herzstück der Kanarischen Inseln wobei das touristische Zentrum Gran Canarias im Süden der Insel in den Orten Maspalomas, Playa del Ingles und San Agustín liegt.

Gran Canaria war seit 3000 v. Chr. von den Guanchen bevölkert, bis sie im 15. Jahrhundert von Spanien in Besitz genommen wurde.

 

 

Gran Canaria-Info

Basisdaten

Provinz:

Las Palmas

Hauptstadt:

Las Palmas de Gran Canaria

Fläche:

1532 km²

Einwohner:

ca. 790.000 (2003)

Vorwahl:

0034 - 928

Notrufnummer:

112 auf der ganzen Insel

Nationalsport:

Lucha Canaria
Kanarischer Ringkampf

Gran Canaria ist die drittgrößte der Kanarischen Inseln und Teil der spanischen Provinz Las Palmas.

Inhaltsverzeichnis

  • · 1 Geografie
  • · 2 Geschichte
  • · 3 Tourismus
    • · 3.1 Ferienorte
    • · 3.2 Sehenswürdigkeiten
  • · 4 Literatur
  • · 5 Weblinks

 

Geografie

210 km von der Nordwestküste Afrikas entfernt liegt die annähernd kreisrunde Vulkaninsel mit einem Durchmesser von ca. 45 km und einer Fläche von 1.532 km2 zwischen ihren größeren Nachbarinseln Teneriffa im Westen und Fuerteventura im Osten bei 28° nördlicher Breite und 15° 35' westlicher Länge. Die höchste Erhebung im Zentrum der Insel ist der 1.949 Meter hohe, erloschene Vulkan Pozo de las Nieves. Auf Grund seiner klimatischen und geographischen Vielfalt, seiner differenzierten Flora und Fauna wird Gran Canaria auch als "Miniaturkontinent" beschrieben. Aus dem Bergland des Inselinneren führen viele Trockentäler, die barrancos, bis an die Küste. Bei den seltenen Regenfällen, die dann aber recht ergiebig sein können, füllen sich diese barrancos zu teilweise reißenden Sturzbächen. In den bewohnten Gegenden wurden sie deshalb stark ausgebaut und befestigt.

Geschichte

Gran Canaria war seit 3000 v. Chr. von den Guanchen bevölkert, bis sie im 15. Jahrhundert von Spanien in Besitz genommen wurde. Die Guanchen waren Höhlenbewohner.

Tourismus

Mit 790.000 Einwohnern, von denen etwa 350.000 in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria leben, ist Gran Canaria die bevölkerungsreichste Insel des Archipels. Jährlich besuchen 2,2 Millionen Menschen das Herzstück der Kanarischen Inseln, vor allem das touristische Zentrum Gran Canarias im Süden der Insel mit den Orten Maspalomas, Playa del Inglés und San Agustín.

Ferienorte

  • · Im Süden der Insel
    • · San Agustín
    • · Playa del Inglés
    • · Maspalomas
    • · Puerto Rico
    • · Mogán
    • · Puerto de Mogan
    • · Santa Lucía de Tirajana
  • · Lohnende Orte verteilt auf der Insel
    • · Arguinegin oder Arguineguín
    • · Fataga
    • · Puerto de las Nieves (bei Agaete)
    • · Agüimes
    • · Arucas
    • · Firgas
    • · Galdar
    • · Las Palmas
    • · Moya
    • · San Bartolomé de Tirajana
    • · San Nicolás
    • · Santa Brígida
    • · Tejeda
    • · Telde
    • · Teror, religiöses Zentrum Gran Canarias mit typischen altkanarischen Häusern mit geschnitzten Holzbalkonen rund um die Basilica de Nuestra Señora del Pino
    • · Valleseco
    • · Valsequillo
    • · Vecindario
    • · Vega de San Mateo

Sehenswürdigkeiten

  • · Der malerische Fischerort Puerto de Mogan
  • · Die Dünen von Maspalomas
  • · Palmitos Park - Paradiesischer Palmen- und Vogelpark
  • · Der Trinkwasser-Staudamm im Barranco oberhalb von Maspalomas im Hinterland
  • · Das "Cruz de Tejeda", ein Aussichtspunkt am Gipfel mit Blick zum "Pico de Teide"
  • · Der Banana Park Maspalomas, typisch kanarischer Bauernhof (Finca)
  • · Felsnadel Dedo de Dios (Finger Gottes) in Puerto de las Nieves
  • · Cenebio de Valerón, über 290 Höhlen, die von den Ureinwohnern in den Tuffstein gehauen wurden
  • · Botanischer Garten Jardin Canario in Tafira Alta
  • · Der 80m hohe Monolith, Roque Nublo

 

Die auf dieser Seite genannten Informationen basieren, soweit nicht anders angegeben, auf dem Artikel Gran Canaria (Stand 18.10.2005)
aus der freien Enzyklopädie
Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Eine Liste der Autoren ist dort abrufbar.

 

 

Impressum/AGB´s

Copyright  www.kanaren-ferienhaeuser.de  2006

Urlaub Ostsee

 

kostenloser Counter